30. November 2021

Auswege aus dem Hormonchaos

Mit Pflanzenkraft den Wechseljahres-Blues vertreiben (djd). Von Melancholie bis Freudentanz – Hormone beeinflussen unsere Gefühle. Unter Stress wird vermehrt Adrenalin ausgeschüttet, das uns sekundenschnell in Alarmbereitschaft versetzt. Als Glückshormone werden Serotonin und Oxytocin bezeichnet. Sie heben die Laune, sorgen für [weiterlesen…]

Wie Hormone den Schlaf beeinflussen

In den Wechseljahren kommt der natürliche Rhythmus oft durcheinander (djd). Das Geheimnis des Schlafes ist trotz aller Forschung immer noch nicht ganz und gar entschlüsselt. Sicher ist, dass bestimmte Hormone, etwa das „Schlafhormon“ Melatonin, eine Rolle bei der Schlafsteuerung spielen. [weiterlesen…]

Umstellung auf die Wechseljahre

Wechseljahre – wenn die Umstellung Probleme bereitet Viele Frauen sehen den Wechseljahren mit gemischten Gefühlen entgegen. Die Umstellung macht ihnen bewusst, dass das Älterwerden geistige und körperliche Leistungseinschränkungen mit sich bringen wird. Und so werden die Beschwerden, welche Frauen während [weiterlesen…]

Gewicht in den Wechseljahren

Der Apfeltyp lässt sich vermeiden Richtige Ernährung verhindert, dass mit den Jahren die Kilos kommen (djd/pt). Es ist wie verhext: Man isst nicht mehr als früher, aber trotzdem zeigt die Waage ab Mitte 40 jedes Jahr ein paar Pfunde mehr [weiterlesen…]

Bluthochdruck in den Wechseljahren

Erhöhter Blutdruck in den Wechseljahren Im Laufe der Wechseljahre entwickeln mehr als die Hälfte der Frauen in den ersten beiden Jahren nach der Menopause einen erhöhten Blutdruck. Hormonbehandlungen in dieser Zeit erhöhen in der Regel den Blutdruck nicht. Wenn der [weiterlesen…]

1 2 3