23. Februar 2020

“Winterblues” in den Wechseljahren

Was tun gegen den „Winterblues“? Wo ist die Sonne? Diese Frage stellt man sich bei dem nasskalten Schmuddel-Wetter immer öfters. Die sinkende Temperaturen und auch die sonnenarmen, düsteren Tage drücken aufs Gemüt. Viele Menschen fallen jetzt in den so genannte [weiterlesen…]

Anti-Aging aus der Natur

Schönheit und Wohlbefinden mit pflanzlichen Hormonen (djd/pt). Seit künstliche Hormonpräparate aufgrund möglicher Nebenwirkungen ins Gerede gekommen sind, setzen immer mehr Frauen auf natürliche Pflanzenhormone. Gerade in den Wechseljahren, wenn die körpereigene Hormonbildung zurückgeht, ist die sanfte Alternative aus der Natur [weiterlesen…]

Einsatz von Phytohormonen

Einsatz von Phytohormonen bei Wechseljahre-Beschwerden Aus berechtigter Sorge vor Nebenwirkungen bei chemischen Hormonen, setzen viele Frauen heute vorrangig auf die sanfte Alternative in Form von Phytohormonen, pflanzliche Hormone. Was sind Phytohormone Bei Phytohormonen handelt es sich um Substanzen aus Pflanzen, [weiterlesen…]

Tee für die Prämenopause

Mit Kräuter gegen Wechseljahre-Beschwerden Meistens beginnt die Prämenopause, die erste Phase der Wechseljahre, schleichend und unauffällig. Bereits mit Mitte Dreißig setzt bei Frauen der Progesteronmangel ein, was bedeutet, dass die Gelbkörperhormone (Gestagen) immer weniger werden. Bei den Östrogenen dauert es [weiterlesen…]

Jetzt schon in den Wechseljahren?

Früherkennung ermöglicht rechtzeitige Behandlung Marianne ist schon seit Wochen gereizt und schlecht gelaunt. Aus jeder Kleinigkeit wird ein Drama: sei es der zu heiß gewaschene Pullover, sei es die kleine Meinungsverschiedenheit mit ihrer Nachbarin über das Blumenbeet im Vorgarten. Ihr [weiterlesen…]

1 2